Unser Team

Firmeninhaber

Dr. Gabriele Haug-Schnabel

  • Inhaberin und Leiterin der 1993 gegründeten Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen (FVM, www.verhaltensbiologie.com)
  • Autorin von Rundfunksendungen und zahlreichen Fachbüchern zum kindlichen Verhalten, Referentin auf internationalen Kongressen, in Aus- und Fortbildungseinrichtungen für Erzieher, Pädiater, Kinder- und Jugendpsychiater, klinische Verhaltenstherapeuten und Sozialpädagogen. Angebot einer Spezialberatung für Eltern mit Fragen zur Entwicklung und Erziehung ihrer Kinder

Forschungs- und Arbeitsgebiete

  • Humanethologie, evolutionäre Psychologie, Verhaltensontogenese, Verhaltensstörungen (speziell kindliches Einnässen), Aggressivität, Sexualität, Spielen, Lernen, Leistung, Suchtprävention, Pubertät

Email an Dr. Gabriele Haug-Schnabel

Dr. Joachim Bensel

  • geboren in Frankfurt am Main, Vater einer Tochter, Verhaltensbiologe, Studium der Biologie in Darmstadt, Freiburg und München
  • Mitinhaber der Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen                                (FVM, www.verhaltensbiologie.com)
  • Theorieleitender Forschungshintergrund ist die evolutionäre Ausstattung des Menschen und die Frage nach vorhandener oder fehlender Passung zwischen biologischen Bedürfnissen einerseits und zivilisatorischem Angebot andererseits. Forschungsprojekte zur auβerfamiliären Betreuung, zur Verhaltensentwicklung und chronischen Unruhe im Säuglingsalter und zu Ursachen von Gewalt und Destruktivität im Kindes- und Jugendalter

Forschungs- und Arbeitsgebiete

  • Frühkindliche Verhaltensentwicklung und adäquate Förderung, Beobachtungsmethodik, Resilienz, Übergang zur Elternschaft, (exzessives) Säuglingsschreien, frühe auβerfamiliäre Betreuung, Trennungsstress, Peerinteraktion, kindliche Aggressivität, Fehlanpassung des Menschen an seine rezente Umwelt (Mismatch Theorie), nonverbale Kommunikation

Email an Dr. Joachim Bensel

Dr. Ilse Wehrmann

  • Dipl. Pädagogin und Sachverständige für Frühpädagogik
  • Beratende Tätigkeiten u. a. für die Robert-Bosch-Stiftung, die Konrad-Adenauer-Stiftung,  die Deutschen Telekom Stiftung, Mitglied im  BDA/BDI-Arbeitskreis
  • Als Sachverständige für Frühpädagogik seit 2007 Geschäftsführerin von Wehrmann Education Consulting (WEC, www.ilse-wehrmann.de). Beratung und Begleitung beim Aufbau betrieblicher bzw. betriebsnaher Kitas u. a. bei der Daimler AG, der RWE AG, der Gerry Weber International AG, der Euro-Kita VSE Saarbrücken, der Telekom AG und, der Porsche AG, der Volkswagen AG und beim Forschungszentrum Jülich
  • Autorin und Herausgeberin zahlreicher Publikationen, Periodika und Fachbeiträge zur frühkindlichen Erziehung, Bildung und Betreuung. Zuletzt Mitglied im Expertenteam des Zukunftsdialogs der Bundeskanzlerin

Email an Dr. Ilse Wehrmann

Evaluationsteam

Katrin Gralla-Hoffmann

  • Dipl. Pädagogin, Fachberaterin der Kindertagesstätten Nordwest Eigenbetrieb von Berlin, Leitung der trägereigenen Mal- und Lernwerkstatt/Fortbildungsstätte, Mitgründerin von 3Q Gesellschaft für pädagogische Qualität Patrick Hönsch & Dirk Stoewer GbR
  • Mitentwicklung des Evaluationsverfahrens für die externe Evaluation in Berlin „Qualität in Kitas“, Abstimmung mit dem BeKI im Akkreditierungsprozess des Verfahrens für 3Q Gesellschaft für pädagogische Qualität  GbR
  • Mitarbeit in verschiedenen pädagogischen Einrichtungen; seit September 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Kinder- und Jugendforschung an der Evangelischen Hochschule Freiburg
  • Lehrbeauftragte an der Evangelischen Hochschule Berlin im Studiengang Elementare Bildung/Kindheitspädagogik
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Katrin Gralla-Hoffmann

Franziska Martinet

  • Dipl. Pädagogin
  • Diplom in Erziehungswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, mehrjährige Tätigkeit als Sprachförderkraft in einer Kindertagesstätte
  • Mitarbeit bei der wissenschaftlichen Begleitung des „Orientierungsplans für Bildung und Erziehung“
  • Seit 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der FVM
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Forschungs- und Arbeitsgebiete

  • Feldkoordinatorin für den Standort Baden-Württemberg für die Nationale Untersuchung zur Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit (NUBBEK)
  • Projektmitarbeit und -betreuung sowie -auswertung des Praxiseinsatzes einer Skala zur Kindeswohlgefährdung (KiWo-Skala)
  • Recherche und Aufarbeitung wissenschaftlicher Beiträge für einen ADHS-Verteiler

Email an Franziska Martinet

Claudia Tinius

  • Kindheitspädagogin M.A.
  • Mitarbeit in verschiedenen pädagogischen Einrichtungen; seit September 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Kinder- und Jugendforschung an der Evangelischen Hochschule Freiburg
  • Forschungsschwerpunkte im Bereich der Professions- und Kompetenzentwicklung
  • Dozentin in der Fort- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte zum Thema „herausforderndes Verhalten in der Kindertageseinrichtung“
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Claudia Tinius

Lea Lüdicke

  • Kindheitspädagogin M.A. (EH Freiburg und PH Ludwigsburg)
  • Mitarbeit in verschiedenen pädagogischen Einrichtungen seit 2014
  • Wissenschaftliche Hilfskraft im Zentrum für Kinder-und Jugendforschung der Evangelischen Hochschule Freiburg
  • Verantwortliche in einem Kinder- und Elternzentrum in Wiesbaden
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Lea Lüdicke

Katharina Rauh

  • Studium der Bildungsplanung/Instructional Design (B.A.) und der Erziehungswissenschaften (M.A.) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit Auslandsaufenthalt an der University of Turku, Finnland
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Kinder- und Jugendforschung mit Forschungs- und Tätigkeitsschwerpunkten im Bereich Resilienz, integrierte Ansätze der Gesundheitsförderung und Arbeits- und Organisationspsychologie seit 2011
  • Lehrtätigkeit an der Evangelischen Hochschule Freiburg
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Katharina Rauh

Elisabeth Wiegmann

  • Kindheitspädagogin M.A.; Studium in Bamberg und Freiburg
  • Geprüfte Erlebnispädagogin
  • Mitarbeit in verschiedenen pädagogischen Einrichtungen (Krippe, Kindergarten, Erlebnispädagogik) seit September 2012
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Elisabeth Wiegmann

Susanne Kalbreier

  • Diplom-Pädagogin mit dem Schwerpunkt Sonderpädagogik, Mediatorin, Personalkauffrau, Qualitätsbeauftragte TÜV®
  • Erfahrung in verschiedenen Linien- und Führungspositionen in der Sozialwirtschaft mit Umsatz- und Ergebnisverantwortung
  • Freiberufliche Beraterin zur/ zum/ für
    • Organisationsentwicklung und Fachberatung für verschiedene Träger zum Ausbau bzw. Neubau von Kindertageseinrichtungen
    • Konzeptionsentwicklung für Kindertageseinrichtungen
    • externe Evaluation zur Feststellung der pädagogischen Qualität in trägerübergreifenden Kindertageseinrichtungen mit dem Ziel, ein nachhaltiges Fortbildungskonzept zu entwickeln
    • Beobachtungsinstrument Bildungs- und Lerngeschichten nach DJI Konzept
    • Early-Excellence-Ansatz und Beratung mit dem Ziel, Kinder und Familien in und außerhalb der Kindertageseinrichtung einzubinden
    • Begleitung von Kindertageseinrichtungen, um die Kinderrechte in den Bildungsprozessen und deren Mitbestimmung demokratisch umzusetzen
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Susanne Kalbreier

Caroline Bals

  • Kindheitspädagogin B.A., Erziehungs- und Bildungswissenschaftlerin M.A., Studium an der Justus-Liebig-Universität Gießen und Universität Bremen
  • Mehrjährige Tätigkeiten in Kindertageseinrichtungen (Leitung und Gruppendienst) sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Wehrmann Education Consulting
  • Fachberatung beim LVR-Landesjugendamt
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Caroline Bals

Kira Daldrop

  • Erziehungswissenschaftlerin M.A. mit Schwerpunkt Elementar- und Familienpädagogik
  • Fortbildungsreferentin im Bereich „Kinder in den ersten drei Lebensjahren“
  • Lehrbeauftragte in Studiengängen der Kindheitspädagogik
  • Aktuelle Tätigkeit in einer Kinderkrippe in Leipzig
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Kira Daldrop

Nikolas Schnabel

  • Archäologe und Anthropologe, M.A., Studium der Biologischen Anthropologie und Archäologie mit dem Schwerpunkt Kindergesundheit an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Spezialisierung auf die Identifikation von Krankheiten und Mangelerscheinungen an Kinderskeletten
  • Mitarbeit an Projekten zur Prävention und Früherkennung von Kindeswohlgefährdung und Verbesserung der Kindergesundheit in der Kindertagesbetreuung
  • Studiengangskoordinator und Verantwortlicher für Online-Marketing im Hochschulbereich
  • Mehrfache Projektmitarbeit in der Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen seit 2008
  • Co-Autor eines Elternratgebers zur Pubertät zusammen mit Gabriele Haug-Schnabel
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Nikolas Schnabel

Lisa Klingelhöfer

  • Studium der Psychologie, B.Sc., an der Fernuni Hagen und Bildungswissenschaften M.A. an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Tätigkeiten in Kindertageseinrichtungen in Tübingen
  • Vertiefung in Themen wie Resilienzentwicklung und kulturelle Vielfalt als Ressource in frühkindlichen Bildungsprozessen, durch die Mitarbeit am Zentrum für Kinder- und Jugendforschung in Freiburg
  • erste Auseinandersetzung mit dem Themenbereich der „embodied cognition“, durch die Teilnahme an dem wissenschaftlichen und künstlerischen Forschungsprojekt HaFraAh/Störung
  • Evaluation der Kindertanzklassen der Kompetenz und Koordinierungsstelle für Tanzvermittlung (KoKo-Tanz, Tanzszene-BW) in Kindertageseinrichtungen in Stuttgart mit dem Schwerpunkten Embodied Cognition und Lernen durch Bewegung im frühkindlichen- und Vorschulbereich
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Lisa Klingelhöfer

Moritz Matthäus

  • Staatlich anerkannter Erzieher, Kindheitspädagoge B.A, Masterstudium Bildung und Erziehung im Kindesalter an der Evangelischen Hochschule Freiburg
  • Zusatzqualifikation: Personenzentrierte Spieltherapie und Beratung von Kindern und deren Bezugspersonen
  • Mitarbeit in verschiedenen pädagogischen Einrichtungen seit 2015
  • Aktuelle Tätigkeit in einer Kindertagesstätte in Freiburg
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Moritz Matthäus

 Ulla Hilgefort

  • Mutter von zwei Kindern
  • Heilpädagogin
  • Weiterbildungen u. a. in den Bereichen
    • Kleinkindpädagogik
    • Sprachbildung/Sprachförderung
    • Inklusion
    • „Beobachtung on the spot“
    • Videografie
    • Coaching
  • mit Berufserfahrung
    • in KiTas mit unterschiedlichen Entwicklungsschwerpunkten
    • als Dozentin an einer Berufsfachschule für Heilerziehungspflege
    • in der Entwicklung und Leitung von Weiterbildungsangeboten für pädagogische Fach- und Leitungskräfte
    • als Fachberatung für Teams in KiTa und Hort
    • als Referentin für das nifbe (Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung)
    • als Fachberatung für Sprach-KiTas im Rahmen des Bundesprogramms mit den Schwerpunkten: Zusammenarbeit mit Familien, Sprachbildung und Inklusion
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Ulla Hilgefort

 Ilka Maserkopf

  • Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit, B.A. berufsbegleitendes Studium an der Hochschule Koblenz
  • Erzieherin, Heilpädagogin, staatlich anerkannte Sozialpädagogin
  • Langjährige Berufstätigkeit in unterschiedlichen Einrichtungen als Erzieherin und Kita-Leitung, davon 12 Jahre in einer großen Betriebskita in Hannover
  • Multiplikatorin für Kinder und Familien mit Fluchterfahrung des niedersächsischen Kultusministeriums
  • Aktives Mitglied im Verein für frühe Mehrsprachigkeit an Kitas und Schulen (FMKS)
  • Mitarbeit beim Projekt des FMKS und der Bosch-Stiftung „Qualität in zwei- und mehrsprachigen Kindertageseinrichtungen“ (QITA)
  • Freiberufliche Fortbildungsreferentin zu unterschiedlichen Themen u.a. Mehrsprachigkeit, Organisationsentwicklung, Kinder im Alter bis drei Jahren
  • Veröffentlichungen: In der Fachzeitschrift KiTa aktuell ND 2013 bis 2015 und im Sammelband „Sprachenvielfalt als Ressource begreifen“
  • Aktuelle Tätigkeit als pädagogische Fachberatung für 18 Kitas im Ev. – luth. Kirchenkreis Celle
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Ilka Maserkopf

 Sonja von Stetten

  • Geboren 1968 in Innsbruck, seit 2000 wohnhaft in Freiburg, verheiratet, zwei Kinder
  • Studium der Biologie (Leopold-Franzens Universität Innsbruck)
  • Studium der angewandten Ethik M.A. (Kath. Hochschule Freiburg)
  • Systemischer Coach (gem. den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Systemische Organisationsberatung)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen (FVM, Kandern)
    • Naturwissenschaft und Digitalisierung in Kindertageseinrichtungen
    • Strukturqualität von Kindertageseinrichtungen
    • Flexible Betreuung Unterdreijähriger in Kindertageseinrichtungen
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Sonja von Stetten

Gabriele Husheer

  • Diplom Behindertenpädagogin
  • Regionalleitung beim kommunalen Träger KiTa Bremen
  • Zusatzqualifikation in Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung
  • Langjährige Erfahrungen in übergeordneter Leitungsfunktion
  • Zertifiziert zur Evaluation des Instruments
    PromiK – Professionalität messen in Kitas“

Email an Gabriele Husheer